Haushalt

Dinge, die man im Haushalt regelmäßig kontrollieren sollte!


Die Sicherheit im Haushalt ist ein sehr wichtiges Thema. Leider werden manche Schäden nicht so schnell entdeckt. Der Grund dafür ist, dass sich die Mängel zum Teil nicht gleich und offensichtlich bemerkbar machen. Dennoch sollte jeder von uns regelmäßig Kontrollen durchführen. So lassen sich Kosten einsparen. Das eine oder andere lässt sich selbst überprüfen. Zum Beispiel, wenn es um den Wasser- oder Stromverbrauch geht. Bei anderen Dingen muss der Profi rangelassen werden. Im folgenden Beitrag lesen Sie, was in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden sollte. Außerdem: Wie man zusätzlich zu erhöhter Sicherheit beitragen kann. Das Attensam Profi-Team steht bei allen Fragen rund um die Sicherheit im Haushalt mit Rat und Tat zur Seite!

Regelmäßige Kontrollen

Um die Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, ist es wichtig, immer wieder Überprüfungen durchzuführen. Unter anderem kontrolliert werden sollte:

  • Der Wasserverbrauch: Die laufende Kontrolle des Wasserzählers sollte in Einfamilienhäuser definitiv auf dem Programm stehen! Am besten in regelmäßigen Abständen ablesen und notieren. Dann mit dem vergangenen Verbrauch vergleichen. Warum? Weil dadurch nicht nur die Funktionsfähigkeit des Geräts überprüft wird. Ebenfalls können somit schadhafte Stellen wie undichte Rohre im Haushalt ausgemacht werden!
  • Die Heizung: Um Schäden an der Heizanlage frühzeitig zu entdecken, sollte diese in Einfamilienhäuser in immer wiederkehrenden Intervallen kontrolliert werden. Dann können mögliche Schäden schnell entdeckt und behoben werden. Denn nur mit einer gut funktionierenden Heizung lassen sich auch Heizkosten sparen!
  • Die Gastherme: Haben Sie im Haushalt eine Gastherme? Dann sollte diese einmal pro Jahr gewartet werden! Hier ist es wirklich wichtig, kein Risiko einzugehen! Kaputte Geräte können zum Austritt von Kohlenmonoxid führen. Was äußerst gefährlich ist, weil man den Geruch nicht wahrnehmen und es somit zu einer lebensgefährlichen Kohlenmonoxid-Vergiftung führen kann!

Haushalt

Was trägt noch zur Sicherheit bei?

Mit regelmäßigen Kontrollen der verschiedenen Geräte hat man schon einen großen Teil zu einem sicheren Zuhause beigetragen. Aber auch weitere Tipps und Tricks tragen zur erhöhten Sicherheit im Haushalt bei. Ratsam ist es deshalb, ebenso die Steckdosen zu überprüfen. Diese sollten direkt an der Mauer anliegen und keine Zwischenräume entstehen lassen. Außerdem unbedingt zu beachten: Stecker am Kopf und nicht am Kabel aus der Steckdose ziehen! Und wenn wir schon bei den Kabeln sind: Schauen Sie immer wieder, ob Risse vorhanden sind. Falls ja, lieber austauschen. Keinesfalls selbst reparieren!

 

Dunstabzugshauben mit besonders viel Schmutz sollten häufig gereinigt werden. Wird dies nicht gemacht, können sie sogar Feuer fangen! Auch andere Elektrogeräte im Haushalt wie der Fernseher sollten nicht nur auf Standby geschalten werden. Es ist immer besser, diese ganz auszuschalten oder vom Strom zu trennen. Das senkt ebenfalls das Risiko eines Brandes und hilft darüber hinaus beim Stromsparen!

Der Attensam Profitipp

Auch die Dichtheit der Fenster muss kontrolliert werden. Sind sie undicht, treiben sie die Heizkosten in die Höhe. Ob die Fenster wirklich dicht sind, kann jeder im eigenen Haushalt ganz einfach testen. Was man dazu braucht? Nur ein Feuerzeug! Beim nächsten Wind führen Sie das Feuerzeug an der Fensterfuge entlang. Wenn die Flamme flackert, besteht Handlungsbedarf! Halten Sie die fenstereigene Dichtung möglichst weich um Risse oder starke Abnutzungen zu vermeiden.

Attensam

Haben Sie so manche Kontrollen noch nie durchgeführt? Dann wird es schleunigst Zeit! Dann kommt es bei der nächsten Abrechnung auch zu keiner bösen Überraschung und damit verbundener Nachzahlung. Außerdem geht es nicht nur um die Kosten, sondern vielmehr um die Sicherheit im Haushalt! Eines ist ganz klar: Vorsorgen ist besser als Nachsorgen! Das Thema Sicherheit liegt Attensam sehr am Herzen. Die Profis der Haustechnik & Wartung unterstützen gerne, damit Ihre eigenen vier Wände sicher werden oder bleiben!

Kommentare