+ 43 5 7999 100

In 5 Schritten hygienisch rein

Gerade in lebensmittelverarbeitenden Betrieben steht Hygiene an erster Stelle. Darum ist es umso wichtiger, dass sich diese Betriebe an das Lebensmittel- und Hygienerecht der EU halten. Dieses Hygiene-Sicherheitssystem wird auch HACCP (= Hazard Analysis and Critical Control Point) genannt und sorgt für eine Gefahren- und Risikoanalyse mit dem Ziel der Schadensprävention. So ist es Pflicht, dass sich alle Unternehmen die mit Lebensmittel und deren Verarbeitung zu tun haben nach dem Prinzip des HACCP agieren, um sicher zu stellen, dass einwandfrei gesunde Lebensmittel erzeugt werden. HACCP betrifft das Produkt, wohingegen es auch noch GHP gibt – die Gesunde Hygiene Praxis.

 

HYGIENE MASSNAHMEN SETZEN

 

Wer muss dieser Verantwortung nachkommen?

  • Industrielle Großküchen
  • Einzelunternehmen wie Supermärkte oder Großhändler
  • Fleischverarbeitende Betriebe
  • Bäckereien und Konditoreien
  • Gastronomiebetriebe

 

Welche Gefahren können bei Betrieben auftreten die nicht nach HACCP agieren?

  • Biologische wie Bakterien und Pilze, Viren oder Schädlinge (zB Küchenschaben)
  • Physikalische wie Glas- oder Metallsplitter oder andere Fremdkörper
  • Chemische wie Rückstände von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln

 

DER INBEGRIFF VON HYGIENE

 

HACCP ist zum Inbegriff der Hygiene geworden und dient der Sicherheit für die Betriebs- und Arbeitshygiene. Darum bieten wir Ihnen in fünf Schritten auch einen idealen Plan zur Einhaltung und Sicherstellung der Lebensmittelverordnung an:

kreislauf_schaedlingskontrolle

 

    1. Begehung und Risikoanalyse: Bei einer Begehung und Analyse Ihrer Betriebsstätte überprüfen wir wo bei Ihnen im Betrieb Risiken verborgen liegen.
    2. Vorbeugende Kontrolle: Wir definieren alle notwendigen Schritte zur Risikovorbeugung. Die Kontrolle in lebensmittelverarbeitenden Betrieb erfolgt an verschiedenen Stellen, wie zB bei der Wareneingangskontrolle, der Temperaturüberprüfung von Kühleinrichtungen und Spülmaschinen sowie der Reinigung und Desinfektion oder bei der Schädlingsbekämpfung. Hochwertige Qualitätssicherung steht bei uns im Vordergrund.
    3. Erforderliche Maßnahmen: Die vordefinierten Schritte werden umgesetzt.
    4. Dokumentation: Die risikoträchtigen Prozessschritte werden dokumentiert und festgehalten. Sie erhalten von uns alle notwendigen Pläne, Kontrolllisten, Arbeitsberichte und Sicherheitsdatenblätter. Bei einer möglichen Fehlerentdeckung erfolgt eine sofortige Korrektur. Auf Wunsch erfolgt die Dokumentation voll digitalisiert.
    5. Erfolgskontrolle und Maßnahmen: Die HACCP Maßnahmen werden auf ihre Wirksamkeit überprüft.

 

 

Mit unseren Profis sind Sie auch im Hygienebereich bestens versorgt, denn im Sinne der österreichischen Lebensmittelverordnung führen wir zudem Schädlingskontrollen und fachgerechte Schädlingsbekämpfungen durch. Mit uns sind Sie stets auf der sicheren Seite!