sauberer Schreibtisch

In fünf Schritten zum sauberen Schreibtisch


Von Kindesbeinen an bekommt man ständig zu hören, dass man seinen Schreibtisch ordentlich halten soll. Wenn das auch nervt, ist es doch nicht ganz zu Unrecht: Sauberkeit am Arbeitsplatz ist Wohlfühlfaktor und Karrierebooster zugleich, wie eine aktuelle Studie belegt. Denn auf einem sauberen Schreibtisch lässt es sich leichter und konzentrierter arbeiten.

Ordnung halten leicht gemacht

Selbstverständlich ist es möglich, seinen Schreibtisch innerhalb weniger Minuten halbwegs ordentlich aussehen zu lassen. Diese kleinen Tricks kennen wir alle: Sei es sämtliche Dokumente einfach übereinander zu stapeln oder den Kleinkram in Schubladen verschwinden zu lassen. Ganz nach dem Motto – aus den Augen aus dem Sinn. Doch Ordnung im Büro wirkt sich nicht nur positiv auf Sie selbst aus, sondern trägt auch zu einer positiven Arbeitsatmosphäre bei. Hier erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Tipps und Tricks zu einem sauberen Schreibtisch kommen. Wir zeigen Ihnen in fünf Schritten, wie Sie Ihren Arbeitsplatz von unnötigem Kram befreien.

Weniger ist mehr

Auf einem sauberen Schreibtisch sollten Sie nur die Utensilien und Dokumente liegen haben, die Sie wirklich regelmäßig benötigen. Nehmen Sie sich die Zeit, um sich zu fragen: „Brauche ich das wirklich?“ Sie werden erstaunt sein, wie oft Sie diese Frage getrost mit einem Nein beantworten können. Nicht alltäglich Gebrauchtes wie die Ersatz-Klammermaschine wandert in die Schublade oder den Rollkasten neben dem Schreibtisch.

 

sauberer Schreibtisch

In Helferleins investieren

Das A und O für Ihren sauberen Schreibtisch sind Ordnungssysteme für all die kleinen und großen Dinge, die auf Ihrem Schreibtisch Platz finden sollen. Dokumentablagen, Stiftebecher, Kabelbändiger und Pinnwände ersparen Ihnen langes Suchen im Büroalltag. Hier findet jedes Utensil und Dokument seinen Platz und ist somit für Sie sichtbar und griffbereit.

Geschirr gleich wegräumen

Natürlich sollte man nicht am Arbeitsplatz essen. Das lässt sich jedoch nicht immer ganz verhindern, denn Kaffeehäferl, Wassergläser oder der eine oder andere Energiespender wie Schokolade landen schon mal am Arbeitsplatz. Dies kann zur Herausforderung für einen sauberen Schreibtisch werden. Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, sollten Sie benutztes Geschirr und leere Gläser oder Tassen sofort wegräumen. Und sind wir uns ehrlich – schmeckt das Essen am Esstisch oder in der Kantine mit KollegInnen sowieso nicht gleich viel besser?

Bakterien keine Chance geben

Vor allem auf Telefonhörern, Tastaturen und Computermäusen sammeln sich besonders viele Bakterien. Unregelmäßig gesäubert, können diese zu wahren Keimschleudern mutieren. Doch keine Sorge – mit Desinfektionstüchern lassen sich diese Gebrauchsgegenstände einfach und schnell reinigen. Dadurch geben Sie Bakterien keine Chance und einem sauberen Schreibtisch steht nichts mehr im Wege.

Abendliches Ritual

Um gleich in der Früh an einem sauberen Schreibtisch motiviert und fokussiert in den Arbeitstag zu starten, lohnt es sich, abends eine kleine Putzsession einzulegen. Hierfür werden Dokumente abgelegt, Stifte kommen zurück in den Becher und das Kaffeehäferl in den Geschirrspüler. So können Sie Ihren Arbeitstag mit einem Ritual abschließen und am nächsten Morgen in einem ordentlichen Umfeld beginnen.

Der Attensam Profitipp

Auf einem sauberen Schreibtisch lässt es sich definitiv effizienter arbeiten. Das Team der Attensam Bürobetreuung empfiehlt deshalb, neben der täglichen Grobreinigung, auch mindestens zweimal im Jahr einen Schreibtischgroßputz. Um nicht nur für Ordnung, sondern mit den richtigen Reinigungsmitteln ebenso für Reinheit zu sorgen.

Bürobetreuung vom Profi

Wer seinen Schreibtisch nicht selbst reinigen will, kann natürlich auf den Profi zurückgreifen. Der Experte sorgt mit den richtigen Reinigungsmitteln nicht nur für einen sauberen Schreibtisch, sondern trägt auch dazu bei, dass Ihr Arbeitsplatz möglichst lange wie neu ausschaut. Die Spezialisten der Attensam Bürobetreuung kümmern sich um Ihren Schreibtisch, gießen aber ebenso gerne Ihre Pflanzen oder befreien Ihre Computertastatur von Staub und Bröseln. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren.

Kommentare