Lifehack

Lifehacks für Balkon und Garten


Ist es nicht schön, im Sommer die Zeit am eigenen Balkon oder im Garten zu verbringen? Doch dieser muss erst darauf vorbereitet und regelmäßig gepflegt werden. Schließlich will man nicht nur bei sich selbst, sondern auch in der Nachbarschaft mit einem traumhaft schönen, grünen Plätzchen punkten!

 

Lifehacks gibt es viele – wir verraten Ihnen dieses Mal unsere 7 Favorites für Balkon und Garten! Mit diesen Lifehacks werden Sie im Handumdrehen zu einem richtigen Profi-Gärtner. Im Attensam Profitipp erfahren Sie außerdem, wie man Zeit & Geld sparen kann!

Wohlfühloase schaffen

Egal ob groß oder klein – aus Ihrem Balkon beziehungsweise Ihrem Garten können Sie eine wahre Wohlfühloase schaffen! Folgende Lifehacks helfen dabei:

 

Lifehack 1: Seien Sie kreativ! Unser Tipp: Aus alt mach neu. Nutzen Sie beispielsweise alte Weinkisten als Beete oder Töpfe. Hängetöpfe bieten eine platzsparende, stilvolle Möglichkeit, um Ihre Pflanzen in Szene zu setzen!

 

Lifehack 2: Der aktuelle Trend – Palettenmöbel! Paletten bekommen Sie ganz einfach und kostengünstig im Baumarkt. Bauen Sie sie zu einem kleinen Sofa zusammen und legen Sie eine Sitzmatte darauf. Noch ganz viele Polster und schon ist die Wohlfühloase fertig!

Lifehacks für Pflanzen

Aber was wäre ein wunderschöner Balkon oder Garten ohne Pflanzen? Sollte Ihnen der grüne Daumen nicht in die Wiege gelegt worden sein, können diese Lifehacks Abhilfe schaffen:

 

Lifehack 3: Oft fehlt am Balkon schlichtweg der Platz. Es gilt also den kleinen Raum sinnvoll zu nutzen! Doch auf ein Gewächshaus, zumindest in der Mini-Variante, müssen Sie deshalb noch lange nicht verzichten. So geht’s: Schneiden Sie ein Fenster in den Deckel eines Eierkartons und kleben Sie, gut verschlossen, ein Stück Frischhaltefolie darüber. Befüllen Sie den Karton mit Erde und setzen Sie die Samen ein. Schon bald können Sie sich an einem kleinen Kräutergarten erfreuen.

 

Lifehack 4: Um den kleinen Kräutergarten am Balkon beziehungsweise das Gemüsebeet im Garten gesund zu halten, können Sie einen natürlichen Dünger verwenden: Eierschalen! Zerbröseln Sie die Schale und geben Sie sie direkt zu den Kräutern! Eierschalen sind nicht nur natürliche Dünger, sie helfen auch auf natürliche Weise gegen Schnecken.

 

Lifehack 5: Beim Gemüse schneiden bleiben oft ein paar Reste über – aber wohin damit? Werfen Sie die Reste nicht weg, sondern verwenden Sie sie weiter! Das weiße, untere Ende einer Frühlingszwiebel lässt sich zum Beispiel sehr gut einpflanzen. Auch Salatstumpen können weiterverwendet werden – einfach 1-2 Tage in lauwarmes Wasser legen und anschließend in einen Topf setzen!

Der Attensam Profitipp

Grundsätzlich bietet es sich immer an, Samen, Kerne oder Überbleibsel von Obst und Gemüse aufzuheben und wieder einzupflanzen. So ersparen Sie sich den Besuch im Geschäft und Ausgaben für Samen. Obendrein macht das Gärtnern somit noch mehr Spaß!

Garteln leicht gemacht

Nicht jeder kann es sich leisten, viel Zeit in die Gartenarbeit zu stecken. Sie werden sehen, diese beiden Lifehacks erleichtern Ihnen das Garteln!

 

Lifehack 6: Es gibt zahlreiche Pflanzen, die pflegeleicht und robust sind. Warum entscheiden Sie sich also nicht für Geranien, Oleander oder Kamelien? Auch Palmengewächse, Buchs, Oliven oder Kakteen machen viel her.

 

Lifehack 7: Sehen Ihre Finger nach der Gartenarbeit – trotz Gartenhandschuhen – oft schmutzig und verkrustet aus? Dann verwenden Sie doch einfach eine Zitrone zum Säubern! Drehen Sie eine Zitrone um Ihre Fingen und waschen Sie Ihre Hände danach mit Seife.

Wenn einmal Profihilfe gefragt ist

Mit diesen 7 Lifehacks steht einem perfekten Balkon beziehungsweise Garten und Ihrer Wohlfühloase im Freien nichts mehr im Weg! Sollten Sie bei einigen Dingen rund ums Thema Pflanzen Hilfe benötigen, fragen Sie die Grünflächenbetreuung von Attensam um Rat!

Kommentare